Ron Tinguram 10 Jahre Gran Reserva

Unser Gran Reserva Rum bleibt 120 Monate in amerikanischen Eichenfässern, die zuvor Bourbon gealtert haben.

Verkostungsnotiz

Farbe: dunkler Bernstein, hell.

Aroma: anhaltende Altersnoten, gut ausbalanciert, Nuancen von Trauben-Rosinen, Pflaume.

Geschmack: leichte Süße, gut entwickelt, deutliche Noten von Holz, Vanille, getrockneten süßen Mandeln.

Herstellungsprozess. +Info.

In der ersten Phase wird das Rohr geschnitten und in Mühlen gepresst, um den Saft zu extrahieren. Dann wird für die nächste Extraktion etwas Wasser zugegeben. Der Saft wird filtriert, um die Rückstände zu entfernen. Um überschüssiges Wasser zu entfernen, wird es durch Verdampfer geleitet. Nach dem ersten Aufkochen erhält man Zucker, eine dicke und dunkle Flüssigkeit, die als "helle Melasse" übrigbleibt. Beim erneuten Aufkochen bekommen wir "zweitklassigen Honig".

In der zweiten Phase wird die Melasse fermentiert und zu Most verarbeitet. Zur Fermentation werden Hefen verwendet, in der Regel verbesserte Stämme, die die Eigenschaften des Rums optimieren. Dieser Vorgang wird über die Temperatur gesteuert. Bei leichten Rums wie Tinguram Blanco und Añejo dauert die Gärung etwa zwölf Stunden. Die schwersten Rums wie Tinguram 10 años werden durch Fermentationen von bis zu zwölf Tagen gewonnen. Nach der Fermentation gehen Guarapo oder Melasse in den Destillationsprozess, der in Türmen stattfindet.